Beiträge

Rezept: Perlhuhn Suprême mit Perigordtrüffel

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

Perlhuhn-Suprême
Bereiten Sie die Perlhühner sorgfältig für die weitere Verarbeitung vor. Fahren Sie dazu sorgfältig mit ihren Fingern zwischen Haut und Fleisch, lösen sie dabei aber die Haut nicht vollständig ab. Tröpfeln sie nun vorsichtig die geschmolzene und gesalzene Butter zwischen Haut und Fleisch.

Schneiden Sie nun die Périgord-Trüffel in dünne Scheiben und schieben Sie diese ebenfalls zwischen Haut und Fleisch.

Heizen Sie nun den Backofen auf 80°C vor und stellen Sie gleichzeitig einen leeren Teller in den Backofen.

Braten Sie als nächstes die Perlhuhnbrust in der Bratpfanne auf jeder Seite 2 Minuten an, danach geben Sie die gebratene Perhuhnbrust auf den vorgewärmten Tell in den Backofen und lassen sie das Ganze ca 30 Minuten ziehen.

Sauce
Geben Sie den Rahm in ein kleines Pfännchen und lassen ihn warm werden. Geben Sie danch die Trüffelbutter in den Rahm und lassen ihn vorsichtig schmelzen. Geben Sie ebenfalls die Reste des Périgord-Trüffel in die Sauce. Schmecken Sie das ganze danach mit Salz und Pfeffer ab.

Kochen Sie währenddessen die Fettucchini al-dente.

Anrichten
Mischen sie die Fettuchhini mit der Sauce und geben es auf einen Teller. Legen sie das Perlhuhn-Suprême dazu und wenn Sie möchten, können Sie noch ein wenig frischen Trüffel über das Gericht hobeln.

Wir wünschen „En Guete“